Sie haben eine negative Google Bewertung erhalten und wollen diese löschen lassen?

Negative Online Bewertungen, z.B. auf Google oder Kununu, können schwerwiegende Auswirkungen auf das Ansehen und den Erfolg Ihres Unternehmens haben. Von der Beeinträchtigung Ihrer Online Präsenz bis hin zum Verlust potenzieller Kunden – die Folgen können weitreichend sein. In solchen Situationen ist professionelle Hilfe unerlässlich. Die Kanzlei SKULD bietet maßgeschneiderte Unterstützung, um eine negative Bewertung löschen zu lassen!

Unser Team aus erfahrenen Anwälten bewertet zunächst, ob eine negative Bewertung rechtlich angreifbar ist. Wir analysieren, ob der Beitrag als verleumderisch, diffamierend oder in anderer Weise rechtswidrig eingestuft werden kann. Bei festgestellter Rechtswidrigkeit leiten wir entsprechende Schritte ein, einschließlich der Erstellung und Versendung von Unterlassungs- und/oder Schadensersatzforderungen.

Darüber hinaus übernimmt SKULD die Kommunikation mit Plattformen wie Google oder Kununu, um die Entfernung unzulässiger Bewertungen zu erreichen. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei, eine jameda Bewertung löschen zu lassen.

Mit SKULD an Ihrer Seite können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Ruf in guten Händen ist. Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenfreie Erstberatung!

Was uns einzigartig macht

SKULD - Google Bewertung löschen

PC Tab mit Steuercheckliste
100% digital

Auch im Rechtsbereich arbeiten wir zu 100 % digital. Die außergerichtliche und gerichtliche Kommunikation mit Gegnern, Gerichten und Behörden erfolgt per E-Mail und per beA (besonderes elektronisches Anwaltspostfach). Gerichts- und Beratungstermine können per Videokonferenz durchgeführt werden. Keine Papierakten!

Icon Waage auf Pc Bildschirm
Perfekte Synergie aus Steuern & Recht

Wir haben sowohl einen Fachanwalt für IT-Recht als auch Steuer-Spezialisten mit mehrjähriger Erfahrung im E-Commerce an Board. Mit dieser einzigartigen Kombination sind Sie optimal & umfassend beraten.

Icon Anwalt, Richter, Person mit Gesetzbuch
Spezialisierte Rechtsberatung für E-Commerce

Unser Fachanwalt für IT-Recht, Tomas Krause, bietet Ihnen eine auf Ihre Situation abgestimmte Rechtsberatung speziell für E-Commerce Unternehmen. Er kennt die diversen Herausforderungen und rechtlichen Stolpersteine im Detail und berät Sie ausführlich.

Icon Aufgabenliste mit Stift
Externer Datenschutzbeauftragter

Herr Krause ist zertifizierter externer Datenschutzbeauftragter (DSB-TÜV). So können wir auch den Aspekt des Datenschutzes optimal für Sie abbilden.

Warum sind gute Google Bewertungen so wichtig?

In einer digitalen Welt, in der Online-Reputation eine entscheidende Rolle spielt, sind gute Google Bewertungen ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Denn neue Kunden neigen dazu, Unternehmen mit hohen Bewertungen zu vertrauen, da diese als Indikator für Qualität und Zuverlässigkeit gelten. Dahingegen kann eine negative Google Bewertung die Online-Reputation eines Unternehmens schädigen und das Vertrauen potenzieller Kunden untergraben, sodass diese keinen Kauf tätigen. Gute Google Bewertungen erhöhen außerdem die Sichtbarkeit eines Unternehmens im Internet. Wenn ein Geschäft oder eine Dienstleistung viele positive Bewertungen hat, wird es in den Suchergebnissen von Google höher platziert, was mehr potenzielle Kunden anzieht.

Wann können Google Bewertungen gelöscht werden?

Google Bewertungen können in bestimmten Fällen gelöscht werden, insbesondere wenn sie gegen die Richtlinien von Google verstoßen. Dazu gehören:

  1. Spam und gefälschte Inhalte: Wenn die Bewertung offensichtlich Spam ist oder nicht auf einer echten Erfahrung basiert.
  2. Irreführende oder unwahre Inhalte: Bewertungen, die falsche Informationen enthalten oder irreführend sind.
  3. Anstößige Inhalte: Bewertungen, die unangemessene Sprache, Hassreden oder persönliche Angriffe enthalten.
  4. Illegale Inhalte: Jede Bewertung, die illegale Aktivitäten fördert oder unterstützt.
  5. Interessenkonflikte: Bewertungen von Mitarbeitern, Eigentümern oder Konkurrenten, die nicht objektiv sind.

In der Praxis bedeutet dies, dass Unternehmen oder Einzelpersonen Google um die Entfernung einer Bewertung bitten können, wenn sie glauben, dass diese gegen die Richtlinien verstößt. Google überprüft diese Anfragen und entscheidet dann, ob die Bewertung entfernt wird. Es ist wichtig zu beachten, dass Google in der Regel keine Bewertungen löscht, nur weil sie negativ sind, solange sie die Richtlinien einhalten und auf einer echten Kundenerfahrung basieren.

Kann eine Google Bewertung ohne Inhalt gelöscht werden?

Eine Google-Bewertung, die keinen Textinhalt enthält, also nur eine Sternebewertung ohne schriftlichen Kommentar, wird in der Regel nicht von Google gelöscht, da sie keine der Richtlinien für unangemessene Inhalte verletzt. Google sieht Sternebewertungen als legitime Form des Feedbacks an, auch wenn sie keine weiteren Einzelheiten oder Erklärungen enthalten.

Kann eine Google Bewertung strafbar sein?

  Ja, eine Google-Bewertung kann in bestimmten Fällen strafbar sein. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Bewertung rechtliche Grenzen überschreitet. Beispiele dafür sind:
  1. Verleumdung und üble Nachrede: Wenn die Bewertung falsche Behauptungen enthält, die den Ruf einer Person oder eines Unternehmens schädigen, kann dies als Verleumdung oder üble Nachrede gelten, was rechtlich verfolgbar ist.
  2. Hassrede: Bewertungen, die Hassrede oder Diskriminierung gegen bestimmte Gruppen oder Individuen enthalten, können unter bestehende Gesetze gegen Hassrede fallen.
  3. Verstoß gegen Urheberrechte: Das Posten von geschütztem Material ohne Erlaubnis in einer Bewertung kann Urheberrechtsverletzungen darstellen.
  4. Bedrohungen und Belästigung: Bewertungen, die Drohungen enthalten oder als Belästigung angesehen werden können, können ebenfalls strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
In solchen Fällen können Sie rechtliche Schritte einleiten. Doch da die rechtliche Verfolgung von Online Bewertungen komplex und langwierig sein kann, sollten Sie am besten immer einen versierten Anwalt dazuziehen, der sich damit auskennt, eine Google Bewertung löschen zu lassen. Wir von Kanzlei SKULD helfen Ihnen gerne mit viel Erfahrung und umfassendem Know-how auf diesem Gebiet weiter!

Wie kann ich eine Google Bewertung löschen?

Falls Sie eine Bewertung löschen möchten, die jemand anderes über Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung geschrieben hat, ist der Prozess ein wenig komplizierter, als möchten Sie die Bewertung selbst löschen. Denn in diesem Fall können Sie die Bewertung nicht alleine löschen. Sie können sie aber bei Google zur Überprüfung melden, wenn Sie glauben, dass sie gegen die Richtlinien von Google verstößt. Um eine Bewertung zu melden, gehen Sie zu Google My Business, finden Sie die betreffende Bewertung und nutzen Sie die Option „Bewertung melden“. Danach wird Google die Bewertung überprüfen und entscheiden, ob sie entfernt wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Melden einer Bewertung nicht garantiert, dass sie gelöscht wird. Google in seinem Meldeformular eine detaillierte Erklärung, die die Rechtswidrigkeit der Bewertung begründet. In Deutschland ist es gemäß § 3 des Rechtsdienstleistungsgesetzes nur Anwälten gestattet, juristische Argumente vorzubringen. Deshalb werden einfache Einwände von Betroffenen wie „Diese Bewertung ist Rufschädigung, bitte löschen!“ von Google in der Regel nicht berücksichtigt. Es ist also notwendig, gegenüber Google genau zu erläutern, aus welchen rechtlichen Gründen eine negative Bewertung als rechtswidrig einzustufen ist und warum ihre Entfernung erforderlich ist. Hier hilft also meistens nur ein spezialisierter Anwalt weiter!

Wie lange dauert die Löschung einer Google Bewertung?

Die Dauer, um Google Bewertungen löschen zu lassen, kann variieren. Die Dauer hängt insgesamt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. dem Arbeitsaufkommen bei Google und der Komplexität des Falls. Nachdem eine Bewertung gemeldet wurde, muss Google sie zunächst überprüfen, was normalerweise zwei bis vier Wochen dauert. Im Falle von eindeutigen Verstößen, z.B. Hassrede, löscht Google den Eintrag schon innerhalb kürzester Zeit.

Um den Prozess erheblich zu beschleunigen und so die Rufschädigung möglichst gering zu halten, empfiehlt es sich, rechtliche Hilfe einzuholen. Ein erfahrener Anwalt weiß, wie genau eine Meldung vorzunehmen ist, um schnellstmöglich die Google Bewertungen löschen zu lassen.

Welcher Rechtsanwalt ist der richtige Ansprechpartner für die Löschung von Bewertungen?

Um Online Bewertungen, einschließlich Google Bewertungen, löschen zu lassen, ist es am besten, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der auf Internetrecht, Medienrecht oder IT-Recht spezialisiert ist. Diese Rechtsgebiete umfassen typischerweise Themen wie Urheberrechtsverletzungen, Datenschutz, digitale Kommunikation und Reputationsschutz im Internet. Ein spezialisierter Anwalt in diesen Bereichen versteht die spezifischen Herausforderungen und rechtlichen Rahmenbedingungen, die mit Online Inhalten und Bewertungen verbunden sind.

Wenden Sie sich vertrauensvoll an die Kanzlei SKULD! Als Experten im IT-, Medien- und Urheberrecht sorgen wir dafür, dass negative Google Bewertungen Ihr Geschäft nicht schädigen.

Erfolgschancen & Fallbeispiele bei der Löschung von Google Bewertungen

Die Erfolgschancen, um Google Bewertungen löschen zu lassen, unterscheiden sich je nach dem spezifischen Kontext jeder Bewertung. Generell sind die Chancen höher, wenn die Bewertung gegen Googles Richtlinien verstößt, beispielsweise durch Spam, irreführende Inhalte, Hassrede, oder wenn sie rechtswidrig ist, wie im Falle von Verleumdung oder übler Nachrede. Hier zwei Fallbeispiele:

Fall 1 – Eindeutige Unwahrheit oder Diskriminierung

Ein Fallbeispiel ist die Löschung einer Bewertung, die klar erkennbare falsche Informationen oder Verleumdungen enthielt, z.B. „Dieses Unternehmen verkauft gefälschte Produkte!“. In solchen Fällen, wenn der Inhalt der Bewertung offensichtlich und nachweislich unwahr ist, haben Unternehmen oder Einzelpersonen oft Erfolg damit, die Löschung durch Google zu beantragen oder rechtliche Schritte einzuleiten. Ein weiteres Beispiel ist eine Bewertung, die anstößige oder diskriminierende Sprache verwendet, beispielsweise: „Dieses Unternehmen stellt nur Inkompetente ein, typisch für [diskriminierende Bemerkung über eine bestimmte Gruppe oder Nationalität].“

Fall 2 – Subjektive Meinungen

Auf der anderen Seite stehen Fälle, in denen Bewertungen subjektive Meinungen oder Kritik enthalten, die zwar negativ, aber nicht zwangsläufig verleumderisch oder gegen die Richtlinien verstoßend sind. Ein Beispiel hierfür wäre: „Ich fand den Kundenservice dieses Unternehmens sehr enttäuschend und die Produkte überteuert.“ In solchen Situationen ist es oft schwieriger, eine Löschung zu erreichen, da Google darauf bedacht ist, eine Plattform für authentisches Feedback zu bieten.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Bewertung individuell ist und die Entscheidung von Google oder eines Gerichts von den spezifischen Details jeder einzelnen Bewertung abhängt. Allerdings: In 90 % der ungerechtfertigten Bewertungen kann die professionelle Unterstützung durch einen Anwalt zur Löschung des Beitrags führen!

Was kostet es, eine Google Bewertung löschen zu lassen?

Die Kosten, um eine Google Bewertung durch rechtliche Maßnahmen löschen zu lassen, können stark variieren. So können sich die Gebühren je nach Erfahrung, Spezialisierung und Standort des Rechtsanwalts unterscheiden. Außerdem können einfache Fälle, bei denen es offensichtlich ist, dass die Bewertung gegen die Richtlinien verstößt oder rechtswidrig ist, weniger kosten. Komplexere Fälle, die umfassende Recherchen, umfangreiche Kommunikation mit der Plattform oder gar Gerichtsverfahren erfordern, können teurer sein. Auch können zusätzliche Kosten anfallen, wie Gerichtskosten oder Kosten für die Zustellung von Schriftstücken.

Es ist daher schwierig, eine genaue Kostenschätzung zu geben, ohne die spezifischen Details des Falles zu kennen. Für eine genaue Kosteneinschätzung ist es am besten, direkt mit einem Rechtsanwalt zu sprechen, der eine erste Bewertung des Falles vornehmen und eine Kostenschätzung abgeben kann.

Kununu Bewertung löschen

Auf der Plattform Kununu können derzeitige oder ehemalige Arbeitnehmer Bewertungen zu Unternehmen, bei denen Sie gearbeitet haben oder derzeit beschäftigt sind, verfassen. Auch hier kommt es immer wieder zu negativen Bewertungen, die nicht gerechtfertigt sind. Was Sie in diesem Fall machen können, erfahren Sie hier!

Gibt es Missbrauch bei Kununu Bewertungen?

Obwohl Bewertungsplattformen wie Kununu in der Regel Richtlinien und Überwachungsmechanismen haben, um Missbrauch zu verhindern bzw. zu minimieren, ist auch Kununu nicht immun hiergegen. Typisch sind beispielsweise:

  • Gefälschte Bewertungen von Mitarbeitern, Wettbewerbern oder anderen Gruppen, um ein Unternehmen besser oder schlechter darzustellen
  • Wiederholtes Posten von irrelevantem oder spamhaftem Inhalt
  • Bewertungen mit beleidigenden, diskriminierenden oder unangemessenen Inhalten
  • Persönliche Angriffe oder unbegründete Anschuldigungen statt konstruktiver Kritik zu Arbeitsbedingungen oder Unternehmenskultur

Was mache ich, wenn ich glaube, dass die Person nicht bei uns gearbeitet hat?

Bei Verdacht, dass eine negative Kununu Bewertung von jemandem stammt, der nicht in Ihrem Unternehmen gearbeitet hat, sollten Sie die Bewertung sorgfältig lesen und auf Hinweise prüfen, die ihre Authentizität bestätigen oder widerlegen. Führen Sie z.B. eine interne Überprüfung durch, möglicherweise durch Einsicht in Personalunterlagen, um zu verifizieren, ob der Bewertende tatsächlich ein ehemaliger Mitarbeiter ist. Melden Sie die Bewertung auf jeden Fall bei Kununu und erklären Sie Ihre Gründe. Hierbei kann Ihnen am besten ein Anwalt unter die Arme greifen. Kununu wird dann die Meldung prüfen und entsprechend handeln. In Fällen, in denen die Bewertung schwerwiegende Anschuldigungen oder möglicherweise diffamierende Inhalte enthält, ist es auch immer empfehlenswert, rechtlichen Rat einzuholen, um die Kununu Bewertung löschen zu lassen.

Kann mir ein Anwalt bei der Löschung von Kununu Bewertungen helfen?

Ja, ein spezialisierter Anwalt in Medien-, IT- oder Internetrecht kann effektiv helfen, eine Kununu Bewertung löschen zu lassen. Er kann die Rechtmäßigkeit der Bewertung beurteilen, insbesondere bei Verleumdung, übler Nachrede oder Verstößen gegen Persönlichkeitsrechte. Bei rechtswidrigen Bewertungen kann er notwendige rechtliche Schritte, wie das Versenden einer Abmahnung, einleiten und potenzielle Schadensersatzansprüche gegenüber den Verfasser durchsetzen. Auch kann er im Namen des Mandanten mit Kununu kommunizieren, um die Löschung zu erreichen. Zudem bietet er Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung einer Strategie für das Reputationsmanagement.

Vereinbaren Sie jetzt ihr unverbindliches und kostenloses Erstgespräch

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Falls Sie sich unsicher sind oder eine Frage haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

5/5